Königswinter

Aus Bonn.wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick zum Drachenfels - Foto: Hans-Dieter Weber

Königswinter ist eine Stadt im Rhein-Sieg-Kreis mit rund 42.000 Einwohnern.

Informationen

Es war in beiden Fällen keine Liebesheirat, als 1969 die jeweiligen Berg- und Tal-Gebiete zu den zwei neuen Städten Königswinter und Bad Honnef zusammengeschlossen wurden. Gemeinsames Wahrzeichen ist der Drachenfels: Der steht zwar in Königswinter, den schönsten Blick hinauf haben Einwohner und Besucher aber von Rhöndorf aus mit den Weinbergen am Fuß des Berges. Königswinter mit seinen rund 42.000 Einwohnern war einst eine Art Sehnsuchtsziel der Rheinromantiker. Zwar sind die touristischen Glanzzeiten vorbei, gleichwohl tummeln sich an sonnigen Tagen zahllose Tagestouristen am Rhein. Die restaurierte Drachenburg und das zur Regionale 2010 erneuerte Drachenfelsplateau waren Zukunftsinvestitionen.

siehe auch

Weblinks