Universität Bonn

Aus Bonn.wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hauptgebäude der Universität Bonn am Hofgarten.
Foto: Hans-Dieter Weber

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine der großen Universitäten in Deutschland. Die nach dem preußischen König Friedrich Wilhelm III. benannte und im Jahr 1818 gegründete Hochschule hat ihren Sitz in Bonn am Rhein. Im Mai 2018 waren über 38.000 Studierende immatrikuliert.

Fachliche und organisatorische Gliederung

Die Uni Bonn hat 7 Fakultäten:

  1. Katholisch-theologische Fakultät
  2. Evangelisch-theologsiche Fakultät
  3. Rechts- und staatswissenschaftliche Fakultät
  4. Medizinische Fakultät
  5. Philosophische Fakultät
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
  7. Landwirtschaftliche Fakultät

Die Universität betreibt unter anderem den Hochschulsport Bonn. Von ihr unabhängig ist das Studierendenwerk Bonn, das auch Studierende der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg betreut.

Räumliche Gliederung

Seit einigen Jahren strebt die Universität an, sich in mehreren sogennanten Campi in Bonn zu konzentrieren.

Campus City

Hauptgebäude und Hofgarten

Das Hauptgebäude der Universität befindet sich im ehemaligen Kurfürstlichen Schloss in der Bonner Innenstadt. Es wird über wiegend von der philosophischen Fakultät genutzt, an der die geisteswissenschaftlichen Institute der Uni ansässig sind, außerdem von der katholisch-theologischen und evangelisch-theologischen Fakultät.

Weitere Einrichtungen

Campus Poppelsdorf

Campus Endenich

  • Naturwissenschaften

Venusberg und Unilinik

  • Medizin

Sonstiges

Das Institut für Psychologie hat seinen Sitz im Kaiser-Karl-Ring 9. Die Römerstraße 164 wird aktuell (Sommersemester 2021) nicht genutzt. Bei Rheinbach liegt der Campus Klein-Altendorf mit dem Kompetenzzentrum Gartenbau am Campus Klein-Altendorf der Universität Bonn.

Siehe auch

Weblinks