Sankt Remigius

Aus Bonn.wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die einstige mittelalterliche Hauptpfarrkirche. Sie stand bis zu ihrem Abriss im Jahre 1806 (1800 hatte der Blitz eingeschlagen, die Kirche war bis auf die Grundmauern niedergebrannt) auf dem Remigiusplatz (heute der Blumenmarkt). Namen und Funktion übernahm stattdessen die Remigiuskirche der Minoriten in der Brüdergasse.