Bottlerplatz

Aus Bonn.wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Foto: Hans-Dieter Weber.

Der Bottlerplatz zwischen Münster- und Friedensplatz mit nahtlosem Übergang zum Mülheimer Platz war lange Zeit so etwas wie das Mauerblümchen unter den innerstädtischen Plätzen. Dabei ist er mit seinem dichten Baumbestand und dem Sterntor an seinem nördlichen Ende eine kleine Oase der Erholung. Am anderen Ende, das in den Mülheimer Platz übergeht, liegt das Alte Stadthaus, später Zentrale der Stadtbibliothek und heute Teil des Haus der Bildung. Den Bottlerplatz erreicht man über die Vivatsgasse und die Windeckstraße. Eine städteplanerische Generalüberholung des Platzes wurde im Sommer 2007 abgeschlossen. Zu Zeiten der Weihnachtsmärkte ist auch dieser Platz voll mit Verkaufsständen.