Kirschblüte

Aus Bonn.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wer hätte je gedacht, dass die Altstadt seit einigen Jahren jeweils zur Vorfrühlingszeit zur Pilgerstätte für Naturliebhaber nicht nur aus der Region, sondern aus ganz Deutschland und aus aller Welt werden würde? Zu verdanken hat das dieses Viertel einer länger zurückliegenden Entscheidung der Stadtplaner, im Zuge der Neugestaltung der Straßen komplette Straßenzüge beidseits mit Zierkirschen zu bepflanzen. So bieten für wenige Tage im Frühjahr nicht nur die Heer- und die Maxstraße den Anblick eines grandiosen pinkfarbenen Blütenmeeres. Das Naturereignis fand die Aufmerksamkeit nationaler und internationaler Medien. Die Folge: Touristen aus aller Welt, bewaffnet mit Kameras und Smartphones, knubbeln sich zur Blütezeit in den engen Gassen - zur durchaus gemischten Freude der Anwohner.