UNO-Flüchtlingshilfe

Aus Bonn.wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die als Verein organisierte UNO-Flüchtlingshilfe wurde 1980 gegründet und hat seitdem ihren Sitz in Bonn. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige und gemeinnützige Zwecke und fördert Maßnahmen, die die Lebensbedingungen von Flüchtlingen und/oder die Integration in einem Aufnahmeland verbessern, die Folgen der Flucht aufzuarbeiten  sowie Flüchtlinge bei der Selbsthilfe oder bei der Rückkehr in ihr Heimatland zu unterstützen.

Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der deutsche Spendenpartner der Flüchtlingsorganisation der Vereinten Nationen UNHCR und steht in ständigem Kontakt mit dem UNHCR-Büro in Berlin sowie dem Hauptsitz in Genf. Die Schirmherrschaft über den Verein übernimmt traditionsgemäß der jeweilige Parlamentspräsident (oder Präsidentin).

Adresse

Graurheindorfer Str. 42A

53117 Bonn

Telefon: 0228 90 90 86 00

Fax: (0228 909086 01

E-Mail: info@uno-fluechtlingshilfe.de

Internet: www.uni-fluechtlingshilfe.de