Trajekt

Aus Bonn.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Fährponte mit Wagen und Lokomotive am Bonner Rheinufer um 1900.  Foto: Stadtarchiv Bonn.
Eine Fährponte mit Wagen und Lokomotive am Bonner Rheinufer um 1900. Foto: Stadtarchiv Bonn.

Ehemalige Rhein-Überquerung der Eisenbahn per Fähre zwischen Bonn und Bonn-Oberkassel von 1879 bis 1914. Die Gleise verliefen in etwa vom heutigen Helmut-Schmidt-Platz, dem früheren Trajektknoten, am Posttower vorbei bis zum Rhein und fanden ihre Fortsetzung am linken Rheinufer in Höhe Oberkassel südlich der heutigen Adenauer-Brücke. Im Spitzenjahr 1873 wurden so 93107 Eisenbahnwagen und 274 Lokomotiven übergesetzt.