Schutzgemeinschaft Deutsches Wild (SDWi)

Aus Bonn.wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wie die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald sich um den Wald sorgt, so sorgt sich diese Schutzgemeinschaft um das Wild in Wald, Feld und Flur. Auch die Gründung des SDWi geht auf die Nachkriegszeit zurück, als aus Not hemmungslos gewildert wurde. Heute setzt sie sich für den Schutz des Lebensraums freilebender Tiere ein, etwa durch Einrichtung von Reservaten (Natur- und Landschaftsschutzgebiete sowie Naturdenkmale), aber auch für eine biologisch einwandfreie Landschaftspflege und für saubere  Gewässer. Seit 1992 wählt die SDWi ein Wildtier zum „Tier des Jahres". Im Jahr 2008 war das der Wisent. Die Aufklärungsarbeit der Schutzgemeinschaft beinhaltet auch die Gestaltung von entsprechenden Plakaten, Aktionen in Schulen sowie die Herausgabe von Zeitschriften.

Adresse