Johannes Küsel

Aus Bonn.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johannes Küsel (* 7. Juni 1973 in Koblenz), Pastor, Seelsorger, Psychodramaleiter, Bibliodramaleiter, arbeitet als evangelischer Pfarrer im Seniorenwohnstift Augustinum Bad Neuenahr und im Seniorenwohnstift Augustinum Bonn. Wer möchte, kann dort mit dem Seelsorger gemeinsam beten, aber auch gänzlich ohne Religionsbezug mit ihm reden. „Ich begleite Menschen in allen Lebenslagen, so, wie sie sind. Ich bin für sie da, wenn sie mich brauchen“, wurde Küsel in einer Werbeanzeige im General-Anzeigers vom 19. Oktober 2018 zitiert. Als Stiftsseelsorger fördert er auch die Gemeinschaft – etwa indem er Gesprächskreise veranstaltet und Ausflüge begleitet. Die Konfession spielt dabei keine Rolle. Und Sonntag für Sonntag wird in den Kapellen der beiden Seniorenstifte ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert. Weiter sagte Küsel: „Die Bewohnerinnen und Bewohner schätzen es, dass das Angebot im Augustinum nicht beliebig ist, sondern dass hier auf christliche Werte und Seelsorge gesetzt wird, ohne zu missionieren.“[1]


Anschrift

Sachsenweg 2

53119 Bonn

Kontakt

Telefon 0228 969 618 73

Vita

Johannes Küsel wurde am 7. Juni 1973 in Koblenz geboren. In Bonn und Prag studierte er Theologie. Während seiner Vikariatszeit arbeitete er von 2002 bis 2005 in der evangelischen Lutherkirchengemeinde Köln. Von 2005 bis 2008 war er als Pfarrer zur Anstellung in der Pfarrgemeinde der evangelischen Auferstehungskirche. 2008 kam Küsel als Stadtjugendmanager nach Borken (Hessen). Ende 2009 wurde er Einrichtungsleiter einer offenen Ganztagsgrundschule im Bonner Süden. All die Jahre hielt er als Pastor im Ehrenamt Gottesdienste, Hochzeiten, Taufen und Beerdigungen. Johannes Küsel machte eine Ausbildung zum Psychodramaleiter in Nürnberg. Küsel lebt mit Ehefrau und zwei Kindern in Bonn.[2]

Weblinks

  • Quelle: Die Seele des Hauses (Werbeanzeige), general-anzeiger-bonn.de vom 19. Oktober 2018
  • Quelle: lutherkirche-koeln.de: Johannes Küsel, gesehen am 19. Oktober 2018