Formulardepot

Aus Bonn.wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieses Klagelied kennen auch die Bonner nur zu gut: „Von der Wiege bis zur Bahre – Formulare, Formulare!“ Was auch immer das Begehr, erst heißt es meist: „Füllen Sie mal dieses Formular aus“, denn Formulare erleichtern den Beamten und Angestellten in Ämtern und Behörden, aber auch bei Geldinstituten, Krankenkassen und sonstigen Dienstleistern die Arbeit ungemein. Die Bonner Stadtverwaltung wiederum erleichtert es ihren „Kunden“, den Bürger(inne)n, seit ein paar Jahren zumindest an die erforderlichen Formulare ohne großen Aufwand heranzukommen, indem sie in ihrem Internetangebot ein so genanntes „Formulardepot“ eingerichtet hat. Aberdutzende von Formularen sind abrufbar – von „A“ wie Abfallwirtschaft („Antrag auf Müllgefäße“) oder wie Auto („Beschädigung oder Verlust von Autokennzeichen“) über „B“ wie Bauen (besonders formularträchtig) und „F“ wie Freizeit („Anmeldung eines Straßenfestes“) bis hin zu „W“ wie Wahlen („Bewerbung als Wahlhelfer“). Ausdrucken, ausfüllen, in den Briefkasten werfen – das war’s. Manche Formulare kann der Antragsteller auch gleich online bearbeiten und per Mausklick losschicken. Also: Wer einen Angelschein beantragen oder seine Kleingarage künftig anders nutzen will: Erst einmal einen Blick ins bürgerfreundliche Depot für Formulare werfen.