Bürgerdienste

Aus Bonn.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Service-Angebot der Stadtverwaltung, das dem Bürger, wie der Name schon suggeriert, bei verschiedenen Anliegen zu Diensten sein soll. In der jüngsten Vergangenheit hatte das ambitionierte Angebot jedoch seine Schwächen offenbart: Vor allem 2017 führten trotz Terminvereinbarung überlange Wartezeiten zu bürgerlichem Unmut. Zu den Ursachen gehörten zum einen städtischer Personalmangel, zum anderen die Kappung von Diensten in den Bezirksverwaltungen zugunsten zentraler Dienste im Stadthaus. Zu den Bürgerdiensten gehören u.a. folgende Arbeitsbereiche:

  • Wahlbehörde
  • Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Gewerbemeldestelle
  • Sondernutzungen
  • Beurkundung des Personenstandes
  • Melde- und Ausweisangelegenheiten
  • Stadtordnungsdienst
  • Kraftfahrzeugzulassung
  • Führerschein-, Fahrlehrer- und Fahrschulangelegenheiten
  • Anordnungen von Verkehrszeichen und Markierungen
  • ausländerrechtliche Angelegenheiten und Visafragen
  • Einbürgerungen
  • Überwachung des ruhenden Straßenverkehrs, Geschwindigkeitsüberwachung

Übersicht über Terminreservierungen