Fahrrad-Mietsystem

Aus Bonn.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto: Hans-Dieter Weber.

Nach jahrelangen Diskussionen und Vorbereitungen war es am 1. Oktober 2018 schließlich soweit: Das erste Fahrrad-Mietsystem im gesamten Stadtgebiet Bonn nahm seinen Betrieb auf. Gemeinsame Anbieter der Mieträder, die per Smartphone aufgeschlossen werden können, sind SWB Bus und Bahn und der international agierende Partner „nextbike“. Zum Start standen mehrere hundert Räder an 20 Stationen zur Verfügung, der wenig später erfolgte Endausbau weist insgesamt hundert Stationen mit 900 Fahrrädern aus. 
Kunden können die Räder rund um die Uhr und das ganze Jahr über buchen und nutzen. Sie müssen sich vorab beim Fahrradmietsystem registrieren. Sie haben mehrere Möglichkeiten, die Räder zu mieten und zu zahlen: mit der Smartphone- und Web-App von Nextbike oder auch per Telefon mittels eines Sprachdialogsystems. Ein Mietrad kostet 1 Euro pro angefangene 30 Minuten. VRS-Abokunden erhalten pro Tag 30 Freiminuten, die auf den Tag aufteilbar sind. Der maximale Mietpreis für ein Fahrrad pro Tag beträgt 8 Euro, das bedeutet: Nach vier Stunden steht dem Nutzer das Bike für 24 Stunden kostenfrei zur Verfügung. Kunden können die Räder nach Gebrauch wieder an eine Station zurückbringen, sie aber eben auch in der Stadt abstellen. Mitarbeiter tracken diese Räder und stellen sie an den festen Stationen wieder zur Verfügung. Der Kooperationspartner wartet und repariert auch die Fahrradflotte in Bonn.

Web: www.nextbike.de; Email: kundenservice@nextbike.de