Curt Delander

Aus Bonn.wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Curt Delander (eigentlich Kurt Dedich, * 1950 in Bonn) rief in den 1970er-Jahren die Travestiegruppe „Crazy Boys“ ins Leben, die als eine der ersten Travestiegruppen Deutschlands bundesweit auftrat. Jahrelang betrieb er die Kleinkunstbühne „Zarah L“ an der Maxstraße, wo er in seiner Paraderolle als Zarah Leander zu sehen war.


Bibliografie

Weblink

wikipedia.org: Curt Delander