Contra Kreis Theater

Aus Bonn.wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto: Hans-Dieter Weber.

Das Contra-Kreis-Theater ist das älteste Bonner Privattheater - es wurde am 20. Mai 1950 mit "Hamlet" eröffnet, musste 1966 dem neuen Stadthaus weichen und hat jetzt schon seit mehr als vierzig Jahren seinen Platz neben der Universität. 19 Stufen führen hinab in den noblen Theaterraum, der gleichwohl eine ausgesprochen intime Atmosphäre garantiert. Viele junge Schauspieler, so z.B. Til Schweiger, machten hier ihre ersten Bühnenerfahrungen. Viele erfahrene Kollegen schätzen dieses Theater und kommen immer wieder gerne zurück. Nicht nur die Bonner lieben ihren Contra-Kreis, das Theater hat sich durch zahlreiche Ur- und Erstaufführungen einen überregionalen Namen gemacht. TV-Aufzeichnungen und Live-Sendungen trugen darüber hinaus mit dazu bei, den Ruf des Contra-Kreis-Theaters als fester Bestandteil der Kulturstadt Bonn zu untermauern. Das Contra-Kreis-Theater bietet – nicht ausschließlich, aber doch überwiegend – Komödien an und will durch den direkten Kontakt zwischen Zuschauer und Darsteller zur Pflege der Schauspielkunst und auch zur Förderung des Schauspielnachwuchses beitragen. Die Leitung des Theaters liegt seit Jahren bewährtermaßen bei Horst Johanning (in der Regel als Regisseur) und seiner Frau Katinka Hoffmann (in der Regel als Hauptdarstellerin).

Kontakt

  • Am Hof 3-5 , 53113 Bonn, Telefon: 0228 / 632307 und 635517, Fax: 0228 / 654697, Email: info@contra-kreis-theater.de, Internet: www.contra-kreis-theater.de