Burg Lede

Aus Bonn.wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Burg Lede, in der deutlich erkennbaren Senke zwischen Geislar und Vilich gelegen, verfügt über eine wechselvolle Geschichte. Aus dem 14. Jahrhundert stammen die frühesten urkundlichen Erwähnungen. Die heutige Gestalt erhielt die Burg im Jahre 1904, nachdem der Hüttenwerksdirektor Weinlig die ruinöse Anlage gekauft hatte.

Die heutigen Eigentümer haben im Erdgeschoss eine Kunstgalerie (Parrotta Contemporary Art) eingerichtet.

Literatur

Weblinks