(Forschungs-)Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA)

Aus Bonn.wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das IZA ist ein privates, unabhängiges Wirtschaftsforschungsinstitut und betreibt nationale wie auch internationale Arbeitsmarktforschung. Als gemeinnützige Gesellschaft (gGmbH) wird es durch Wissenschaftssponsoring der Deutsche Post-Stiftung gefördert. Das IZA versteht sich als internationales Forschungsinstitut und Ort der Kommunikation zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis. Zahlreiche renommierte Ökonomen arbeiten virtuell oder vor Ort im Rahmen konkreter Forschungsvorhaben mit dem IZA zusammen. Darüber hinaus bindet sich das IZA aktiv in internationale Forschungsnetzwerke ein. Die Erforschung der Arbeitsmärkte betreibt das IZA in enger Kooperation mit dem wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereich der Universität Bonn. Das IZA ist eine der tragenden Säulen im Doktorandenstudium des Fachbereichs, der Bonn Graduate School of Economics (BGSE). Regelmäßig werden Veranstaltungen in den Bereichen Ökonometrie und Arbeitsmarktökonomie angeboten. Über die Grundlagenforschung hinaus widmet sich das IZA der Politikberatung zu aktuellen Fragen und Problemen der Arbeitsmärkte, bietet aber auch einer breiteren Öffentlichkeit entsprechende Informationen an.

Kontakt