Beethon

Aus Bonn.wiki
Version vom 24. September 2019, 17:23 Uhr von Wogner (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Beton-Skulptur „Beethon“ (eine Wortspielerei aus „Beethoven“ und „Beton“) wurde vom Düsseldorfer Kunst-Professor Klaus Kammerichs als Beitrag zum Beethovenfest 1986 geschaffen und sollte eigentlich nur bis zur 2000-Jahr-Feier der Stadt Bonn 1989 als Leihgabe des Künstlers vor der Beethovenhalle stehen. 1990 beschloss der Stadtrat den Ankauf des Werkes, an dem Kammerichs fünf Monate gearbeitet hatte. Die Styroporgussformen hatte er in seinem Düsseldorfer Atelier angefertigt, in Bonn wurden sie wieder zusammengesetzt und mit Stahlbeton ausgegossen.